Ms. Merkel

Aktualisiert am 11. Oktober 2021 von Nicole Werner | min Lesezeit

Durch die Wahlbeobachtungen im Ausland habe ich einen feinen Unterschied in der Anrede von Angela Merkel entdecken können. Während die Engländer (BBC UK) Angela Merkel im Ausland schriftlich vermehrt als ‚(Chancellor) Angela Merkel‘ ansprechen, sprechen die Amerikaner (New York Times) zusätzlich auch von Ms. Merkel.

Spontan dachte ich bei Ms. an Miss und habe mich tatsächlich gefragt, ob die Amis nicht wissen, dass Frau Merkel verheiratet ist ????. Nach einer kurzen (nicht doppelt abgesicherten) Recherche, konnte ich schnell herausfinden, das Ms. und Miss nicht dasselbe ist:

  • Mit Miss werden im englischsprachigen Raum die unverheirateten Frauen angesprochen. Halleluja, dass im Deutschen nicht mehr Fräulein gebräuchlich ist. Ob es so noch gebräuchlich im Ausland ist, da bin ich aktuell überfragt.
  • Ms. neutrale Anrede für Frauen, die man selbst nicht persönlich kennt und Standard-Anrede für alle Frauen im öffentlichen Leben, außer sie wollen es anders haben. Wird, wie es scheint, gerne in Amerika verwendet.
  • Mrs. verheiratete Frau.

Dabei hat mir diese Diskussion weitergeholfen.

Über die Autorin

Ich helfe Selbstständigen und kleinen Unternehmen zu verstehen, was sie bei der Bearbeitung der Daten (insbesondere ihrer Kundendaten) beachten sollten und wie sie ein Konzept für den Datenschutz in ihrem Unternehmen erstellen können.

Außerdem habe ich eine Superpower: Ich mache aus Mandarinen Elefanten.

Weitere spannende Artikel

Schreibe einen Kommentar


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}