In 3 Schritten zu deiner eigenen Domain

11. Dezember 2021 | Aktualisiert am 3. Juli 2022  | Online Marketing

by Nicole Werner

All-inkl - Domain bestellen

Ich bin schmerzlos bei der Bestellung und Registrierung von Domains. Eine Domain ist deine Webadresse, unter der du im Internet gefunden werden kannst. Unter dieser Webadresse liegt deine Webseite.

Die Domain (Webadresse) siehst du im Browser ganz oben in der Adresszeile.

Domain: nicolewerner.com
Domain: nicolewerner.com

Nicht weniger als 149 Domains habe ich in meinem Leben bereits registriert 😋.

Angefangen mit frischmilch.com (die ich sogar noch habe und als Spielplatz dient), bis hin zu gesetzesdschungel.de, welchestheme.de, googlemania.de, webflowagentur.de, vonwerner.eu, unternehmer-software.com, webdesignpforzheim.de, seo-webdesigner.de, niciswiki.de, mixedpickl.es, mambo-tutorials.net, besteandroidapps.de, wirliebenbücher.de, sprachenmysterium.de, 30tageabenteuer.de, lokaleswachstum.de, digitalezeit.de, deskriptivestatistik.de, wernerfriends.de, digitaleswachstum.de, pforzheim-oeffnungszeiten.de, industrieapps.de, industriegedanken.de, wir-sind-kmu.de, kmuspirit.de, schaltschrankprofis.de, automatisierungsprofis.de, stressbessermanagen.de, newhealthclub.de, diekunstliebhaberin.de, digitalekundenreise.de, technights.de, unternehmer.cafe, techforwomen.de, und dieunternehmerin.de. Die meisten gibt es heute nicht mehr, oder haben den Besitzer gewechselt. 

Knapp 20 Jahre nach der Registrierung meiner ersten Domain (frischmilch.com) bin ich endlich bei meinem vollständig ausgeschriebenen Namen angekommen: nicolewerner.com. Und ich bin froh drüber. Kein Firmenname, kein Fantasiename, kein suchmaschinenoptimierter Name. Nur ich. Seitdem flutscht es in meinem Business. Alle Puzzleteilchen fügen sich zusammen. Ich verstecke mich nicht mehr hinter irgendwelchen zusammengeworfenen Namen, die mich einschränken. Ich kann endlich loslegen unter meinem Namen.

Schritt 1: Überlege dir deinen Domainnamen

Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Webadressen, wenn du dir die Namen genauer anschaust.

Arten von Webseiten, z.B.

  • nicolewerner.com = Mein Name, es geht um mich, als einzelne Person, wie z.B. Spezialist, Berater, Coach, Experte, …
  • ibm.com = Firmenname, die Firma wird repräsentiert
  • emailtooltester.com/de = Nischenseite, ein ganz bestimmtes Thema wird behandelt
  • blogmojo.de = Fantasiename

Möchtest du dich als virtuelle Assistenz, Dienstleister, Berater, Coach, Experte, Spezialist selbstständig machen und zeigst dich selbst als Hauptfigur, eignet sich am besten dein Vor- und Nachname.

Schritt 2: Entscheide dich für eine Domainendung

Es gibt für die jeweiligen Länder unterschiedliche Domainendungen, z.B.:

.de => Deutschland
.at => Österreich
.ch => Schweiz

oder für bestimmte Themen

.com = kommerziell
.org = Organisation

Auch gibt es die neuen generischen Domainendungen, wie z.B.:

.blog
.rocks
.cafe
.ninja

Du kannst dich also austoben. Wobei ich dir die länderspezifischen Domainendungen für dein Business ans Herz lege.

Den Vertrauensboni erhältst du von deinen Landsleuten, wenn du dich für die länderspezifische Domainendung entscheidest. So entscheidest du dich als Schweizerin für eine .ch Domainendung. Falls du international tätig bist, lohnt sich auch eine .com Adresse.

Ich selbst hatte leider kein Glück mehr mit der länderspezifischen Domainendung. Diese war schon von einer anderen Nicole Werner weggeschnappt. Daher bin ich auf .com ausgewichen.

Schritt 3: Bestelle deine erste Domain

Bei ALL-INKL.COM* habe ich schon meine allererste Webadresse bestellt. Mit vielen anderen Webhostern, wie IONOS (früher 1&1), Strato und Mittwald konnte ich schon weitere Erfahrungen sammeln. Wobei mir ALL-INKL.COM immer noch am besten gefällt. Im September 2021 bin ich mit meiner Hauptdomain nicolewerner.com zu RAIDBOXES gewechselt und bin sehr gespannt, wie ich in ein paar Monaten über RAIDBOXES denke. Die anderen Domains liegen noch bei ALL-INKL.COM.

Daher zeige ich dir die Bestellung über ALL-INKL.COM.

  • Besuche die Seite von ALL-INKL.COM*. Falls du erst startest, aber schon einmal herumspielen magst mit einer Webseite, kannst du dich für das All-INKL Privat Paket entscheiden. Bitte beachte aber, dass ein SSL-Zertifikat in diesem Tarif noch nicht enthalten ist. Das brauchst du neben anderen Faktoren aber, damit deine Seite DSGVO-Richtlinien entspricht. Das SSL-Zertifikat ist ab dem ALL-INKL PrivatPlus und höher bereits enthalten. Oder kann für aktuell 0,95 EUR monatlich pro Domain im ALL-INKL Privat Tarif hinzugebucht werden. Klicke auf Bestellung.

    All-inkl - Domain bestellen
    ALL-INKL.COM – Domain bestellen: Wähle das passende Paket aus
  • Wenn du deine Domain nur registrieren möchtest und zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Webseite haben möchtest, kannst du dich auch für den ALL-INKL Domains Tarif entscheiden. Klicke auf Bestellung.
  • Im nächsten Fenster gibst du deine gewünschte Domain und die gewünschte Endung ein. z.B. nicolewerner.com. Das Häkchen ist nur relevant, wenn du von einem anderen Webhoster umziehen möchtest.

    All-inkl - Domain bestellen
    ALL-INKL.COM – Domain bestellen: Gib deine Wunschdomain ein
  • Im nächsten Schritt gibst du deine Kontaktdaten an.

    All-inkl - Domain bestellen
    ALL-INKL.COM – Domain bestellen: Gib deine Daten ein
  • Als Nächstes wird aus Sicherheitsgründen die Art des Freischaltcodes bestimmt. Du hast die Wahl: Entweder wird er dir per SMS auf dein Handy oder per Post zugesendet.
  • All-inkl - Domain bestellen: Freischaltcode
    ALL-INKL.COM – Domain bestellen: Freischaltcode
  • Im nächsten Fenster wählst du das Zahlungsintervall und gibst deine Zahlungsdaten ein.
  • All-inkl - Domain bestellen: Zahlungsinformationen
    ALL-INKL.COM – Domain bestellen: Zahlungsinformationen
  • Dann erhältst du noch einmal eine Übersicht aller eingegebenen Daten. Kontrolliere die Wahl deines Freischaltcodes, deine Domain, dein Tarif, den Preis, das Zahlungsintervall und die Zahlungsart. Wenn alles korrekt ist, klicke auf Zahlungspflichtig bestellen. Das war’s.
  • Yipiehhh! Herzlichen Glückwunsch zu deiner ersten Domain 🥳.

Als Nächstes erhältst du einen Freischaltcode, denn du nach Beschreibung bestätigen darfst. Außerdem erhältst du per E-Mail deine Auftragsbestätigung und die Zugangsdaten zugesendet.

Das „*“ bedeutet, dass es sich dabei um einen sogenannten Affiliate-Link handelt. Ich erhalte eine kleine Provision, wenn du dich über diesen Link bei ALL-INKL.COM anmeldest. Du zahlst dadurch nicht mehr. Versprochen.

Bist du dir noch unsicher, welche Domain, die richtige für dich sein kann? Brainstorme gerne mit mir gemeinsam. 

by Nicole Werner

Ich bin Bloggerin, Liquidatorin, Datenschutzbefürworterin, Wirtschaftsinformatikerin, Vermittlerin und neuronale Pingpong-Spielerin. Ich mache komplexe Themen verständlich und liebe TechNights.

Weitere spannende Artikel